Auditierungsverfahren "Sicherheit"

Im Herbst 2016 steht die Familienfreundlichkeit der Universität Mannheim erneut auf dem Prüfstand: in einem externen Begutachtungsverfahren durch die gemeinnützige Hertie GmbH werden die bestehenden Angebote und nachhaltige Sicherung geprüft. Hierbei steht vor allem die feste Verankerung des Familienbewusstseins eine große Rolle:

  • sind familiäre Belange in universitären Entscheidungsprozessen fest verankert?
  • Findet eine kontinuierliche, strategische und bedarfsgerechte Weiterentwicklung  der Angebote statt?
  • Wo liegen die Verantwortlichkeiten?

Diese und noch viele Fragen mehr werden in einer genauen Prüfung durch einen externen Auditor durch Einzelinterviews und Gruppengespräche mit der Hochschulleitung, verschiedenen Dezernatsleitungen, Beschäftigten bzw. Studierenden und Verantwortlichen beantwortet werden. Am Ende dieses Prozesses steht eine Zielvereinbarung für die nächsten drei Jahre.