WOVEN Honors

Jährlich vergibt die Senatskommission für Gleichstellung den Elisabeth Altmann-Gottheiner-Preis. Er wird für hervorragende Abschlussarbeiten (Diplom-, Magister-, Master-, Staatsexamensarbeiten sowie BA-Abschlussarbeiten und juristische Studienarbeiten) von Absolventinnen und Absolventen auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung vergeben. Das Preisgeld beträgt 500€. Die Ausschreibung des Preises erfolgt jährlich. Bewerbungsschluss ist jeweils im Oktober.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. 

Dr. Elisabeth Altmann-Gottheiner war 1908 die erste Dozentin an einer deutschen Hochschule, der damaligen Handelshochschule Mannheim. Lesen Sie mehr zur Geschichte von Dr. Altmann-Gottheiner und zwei anderen Professorinnen der Universität Mannheim in der Ausgabe 1/2017 des FORUM-Magazins.